Grundschule Leuscheid
Grundschule Leuscheid

 

Ein besonderer Tag!

 

Gleich zwei Anlässe zum Feiern hatte die Grundschule Leuscheid am Mittwoch, den 14. Mai 2014 und so stand dieser ganz im Zeichen von Bewegung, fröhlichem Miteinander und Gaumenfreuden. Schon um 8.00 Uhr pfiff unser „Hausi“ André Trzcielinski das WM- Prognosespiel Deutschland – Portugal an. Zwar verlor das Team Deutschland mit 1 : 4, doch ein Schüler kommentierte ermutigend: „So wird`s in Echt nicht kommen!“ Weitere Angebote wie Schiffe versenken, Heißer Draht, Sockenpuppen basteln, Malen nach Musik und eine Fußfühlstraße sorgten für Abwechslung und Spaß. Und so begaben sich die Kinder gut aufgelegt und erwartungsvoll um 11.00 Uhr in die Turnhalle. Dort zeichneten der Sozial- und Gesundheitsdezernent des Rhein- Sieg- Kreises und 1. Vorsitzende des Vereins „kivi“, Hermann Allroggen, sowie Petra Vajler- Schulze, Projektreferentin bei kivi, die Schule mit dem Tutmitgut- Zertifikat aus. Das Kinderparlament führte mit der Schulleiterin durch ein buntes Programm aus Schulsong, einem fetzigen Tanz, den Viertklässlerinnen selbstständig einstudiert hatten, und einer mitreißenden Trommeleinlage. Als Zeichen dafür, dass die Schule weiter in Bewegung bleiben will, schenkten zwei Kinder den kivi- Vertretern Bilder nach Keith Haring, die sie am Morgen in einem Kunstprojekt gemalt hatten. Alleine kann eine Schule einen solchen Weg kaum bewältigen. Deshalb gilt unser herzlicher Dank all denen, die die Arbeit stützen und durch tatkräftige Mithilfe Aktionen möglich machen wie den fleißigen Eltern, Sven- Oliver Wirth als Obstprojekt- Initiator und auch Partnern wie dem Sportverein unter dem Vorsitz von Günter Budach.

Und dann wurde endlich und heiß ersehnt von den jüngsten Kinderparlaments- Vertretern mit einem Schnitt durchs Flatterband der Seilgarten eröffnet. Fast die Hälfte der Finanzierung hatten die Kinder letztes Jahr im strömenden Regen erwandert. Mit im Kunstunterricht gebastelten Mini- Seilgärten bedankten sie sich für weitere Zuschüsse bei ihrem „Sankt Martin“ Willi Fenninger, bei Peter Schneider von der Volksbank und Jens Wikinger von der Kreissparkasse sowie bei Bürgermeister Hans Christian Lehmann für die Unterstützung durch die Gemeinde. Der Bauhof der Gemeinde Windeck und Eltern hatten die neue Schulhof- Attraktion vor den Osterferien errichtet. Die Stabilität der Seilgarten- Konstruktion wurde von den Kindern sogleich auf Herz und Nieren getestet.

Leckere „Kraft- Döner“ – ganz nach Tut- mir- gut- Art von Annegrete Winter und ihrem Team zubereitet – und ein von Eltern liebevoll hergerichtetes Buffet für die Gäste rundeten den aufregenden Morgen ab. Am Ende waren sich alle einig: Es war ein toller Tag, der allen viel Spaß gemacht hat!

 

 

Adventszeit 2013

 

An einem Aktionstag Ende November stimmten wir uns auf die Adventszeit ein. Es wurde gebastelt, gebacken, gesungen und gespielt. Weihnachtliche Düfte breiteten sich aus und am Ende des Tages waren alle Fenster schön geschmückt.

Ihr Talent für weihnachtliche Dekorationen bewies auch wieder Martina Trczielinski. Sie zauberte, unterstützt von der Gärtnerei Feld, Vorfreude auf die Festtage in den Eingangsbereich der Schule. In dieser Atmosphäre starteten wir an jedem Montagmorgen mit Lied- und Instrumentalbeiträgen der Kinder in die neue Adventswoche.  

Bei der „Leseüberraschung im Advent“ standen natürlich Bücher rund um Nikolaus, Christkind, Weihnachtsmann und Co. im Mittelpunkt. Die Lehrerinnen lasen bei Kerzenschein und Weihnachtsgebäck aus spannenden, nachdenklichen oder lustigen Lektüren vor, die die Kinder zuvor selber auswählen konnten.

Mit liebevoll hergestellten Bastelarbeiten und Gebäck sowie Glühwein und Waffeln waren wir auf dem Adventsbasar „Löschender Weihnacht“ vertreten. In der Woche zuvor hatten Eltern an mehreren Nachmittagen eifrig in der Schule gewirkt und die Vorbereitungen getroffen. Freitags und samstags hielten sie beim Budenaufbau und Verkauf beharrlich der nass- kalten Witterung stand.  

Der Höhepunkt war sicher der Besuch der Theateraufführung „Das Dschungelbuch“. Mit drei Bussen, finanziert vom Förderverein unserer Schule, machten sich alle Kinder und Lehrerinnen auf zum Jungen Theater in Bonn- Beuel. In allem Weihnachtsstress kam hier „Probier`s mal mit Gemütlichkeit“ vom dicken Bären Balu gerade recht!

Kontakt

Grundschule Leuscheid
Reidershofer Str. 9
51570 Windeck 

02292 2831

Sprechzeiten im Sekretariat

Mo,Mi,Fr 8:30 - 12:30

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Leuscheid